Horst D. Deckert

Journalist fragt Hillary Clinton, warum Bill Epstein die „Pädophilen-Insel“ besucht hat

Der unabhängige Journalist Alex Rosen wurde am Freitag während einer Kundgebung von Hillary Clinton in Houston von Sicherheitskräften abgeführt.

Während der Kundgebung rief Rosen: „Hey Hillary, warum hat Ihr Mann 26 Mal Epstein Island besucht?“ Die Insel des verstorbenen Jeffrey Epstein war lokal als „Pädophilen-Insel“ oder „Pädo-Insel“ bekannt.

I was DRAGGED OUT of a Hillary Clinton rally for asking about Bill’s trips to Epstein island! pic.twitter.com/ygqBJAdDR9

— Alex Rosen (@iFightForKids) October 27, 2023

Rosen wurde sofort vom Sicherheitsdienst abgeführt. Er wurde von hinten gestoßen und fiel dann zu Boden.

„Ist das wirklich notwendig?“ fragte der unabhängige Journalist Derrick Broze, als die Sicherheitsleute an Rosens Shirt zerrten. Er lächelte und zeigte den Daumen nach oben.

I WILL NEVER BE QUIET pic.twitter.com/ekOE15I13p

— Alex Rosen (@iFightForKids) October 27, 2023

Als man ihn zum Ausgang begleitete, sagte Rosen: „Warum unterstützen Sie die endlosen Staatsausgaben? Sie gibt den Weißen in der Ukraine mehr Geld als euch Idioten, und ihr wählt weiter. Endloses Geld für die Ukraine. Endloses Geld für Israel. Sie stellt sich nicht gegen das Establishment. Die gleichen Verbrechen, es wird hier wie in Chicago sein.“

Er lässt uns auch wissen, dass er nicht Selbstmord gefährdet ist.

My hero 👊🏻🇺🇸Journalist fragt Hillary Clinton, warum Bill Epstein die „Pädophilen-Insel“ besucht hat

— Nick (@NickRatliff01) October 27, 2023

Ähnliche Nachrichten