Horst D. Deckert

LIEBE CSU (Söder&Herrmann) UND STAATSANWALTSCHAFT INGOLSTADT, WAS STIMMT HIER NICHT?

#TEAMHEIMAT

Warum hat das die Staatsanwaltschaft Ingolstadt, bis heute nicht kommuniziert?

Aus der “Epikrise” (Abschlussbericht) Arztbrief geht hervor, das:

In der Diagnose heißt es zudem: „Schwindel mit Übelkeit und Brechreiz sowie Kopfschmerzen mit präkollaptischem Ereignis nach unklaren Intox“. Intox steht für Intoxikation und bedeutet Vergiftung.

Wörtlich heißt es in dem Dokument: „Herr Chrupalla wurde am 04.10.2023 nach einer intramuskulären Injektion mit einer unklaren Substanz zur weiteren Überwachung auf unsere internistische Intensivstation aufgenommen.“

Die Mediziner stellten bei Chrupalla zudem einen „kompletten Rechtsschenkelblock“ fest. Dies ist eine Störung der Erregungsleitung im Herzen. Ob dies durch die Injektion ausgelöst wurde, ist unklar.

Ähnliche Nachrichten