Horst D. Deckert

Mai-Krawalle in Berlin: 16 brennende Amazon-Transporter – Polizei mit Steinen und Feuerwerk attackiert

IMAGE-2024-05-01-123305.jpg

Die sogenannte „Walpurgisnacht“ dürfte nur die Ouvertüre zu einer neuen Orgie linker Gewalt gewesen sein: In der Nacht zum 1. Mai brannten auf einem Gewerbeparkplatz im Berliner Stadtbezirk Reinickendorf 16 Amazon-Transporter, bei einer linksextremen Demonstration im Szene-Bezirk Friedrichshain wurden Polizisten mit Steinen und Pyrotechnik beworfen. Die Sicherheitsbehörden befürchteten für den Abend des Mai-Feiertages eine weitere Eskalation.

Brennpunkte außer Berlin sind die Hochburgen von Linksextremen in Hamburg und Leipzig. Allein in der Hauptstadt sind mehr als 5.500 Polizisten im Einsatz. Für Mittwochabend war eine „Revolutionäre 1. Mai Demonstration“ im arabisierten Multikulti-Stadtbezirk Neukölln mit 5.000 Teilnehmern angemeldet.

The post Mai-Krawalle in Berlin: 16 brennende Amazon-Transporter – Polizei mit Steinen und Feuerwerk attackiert appeared first on Deutschland-Kurier.

Ähnliche Nachrichten