Horst D. Deckert

Plötzlich und unerwartet: Zwei Banker im Alter von 25 und 35 Jahren

Deumic.png

Der zeitliche Abstand zur Impfkampagne nimmt immer mehr zu. Dennoch treten nach wie vor die Todesfälle auf, die als „plötzlich und unerwartet“ charakterisiert werden. Die häufigsten negativen Folgen für die Geimpften sind offenbar Herzinfarkte und Krebs. Diesbezüglich sind die mRNA-Spritzen tatsächlich „sicher und wirksam“. Die New York Post berichtete gerade über den Tod des 25-jährigen […]

Der Beitrag Plötzlich und unerwartet: Zwei Banker im Alter von 25 und 35 Jahren erschien zuerst unter tkp.at.

Ähnliche Nachrichten