Horst D. Deckert

RBB-Skandal zeigt: Reform des öffentlichen Rundfunks dringend erforderlich!

Der Rücktritt von Patricia Schlesinger als Intendantin des RBB (Radio Berlin Brandenburg) wirft ein Schlaglicht auf korrupte „Amigo“-Strukturen im öffentlichen Rundfunk. Die Wirtschaftsnachrichtenseite „Business Insider“ berichtet von Luxusrenovierung, satter Gehaltserhöhung, teurem Dienstwagen inkl. Privatfahrten – während der Verwaltungsrat, der das kontrollieren soll, wegschaut oder sogar genehmigt. All das wird finanziert durch Zwangsgebühren, und man fragt sich, ob dies ein Einzelfall ist? Höchste Zeit für eine Reform!

Ähnliche Nachrichten