Horst D. Deckert

Rückgang von Antibiotika-Anwendung wegen geänderter Leitlinien führt zu Todesfällen

Azitromycin-e1689934894243.jpg

Im Jahr 2020 wurden plötzlich die Behandlungsleitlinien für Covid geändert. Nicht nur Ivermectin und Hydroxychloquin wurde geächtet, sondern auch die Behandlung der regelmäßig begleitend auftretenden bakteriellen Lungeninfektion mit Antibiotika wurde gestrichen. NGO’s, WHO und eine App – wer Ihrem Arzt wirklich vorschreibt, wie er Sie behandeln soll. Wer dahintersteckt und warum das gefährlich werden kann […]

Der Beitrag Rückgang von Antibiotika-Anwendung wegen geänderter Leitlinien führt zu Todesfällen erschien zuerst unter tkp.at.

Ähnliche Nachrichten