Horst D. Deckert

Russland verdächtigt die USA, eine weitere Pandemie auszuhecken, und das wäre das Ziel

General Igor Kirillow, Chef der russischen atomaren, chemischen und biologischen Abwehrkräfte, vermutet, dass die USA COVID-19 für „offensive Zwecke“ entwickelt und eingesetzt haben.

Russland vermutet zudem, dass die USA eine neue Pandemie aushecken. Ziel sei die weltweite Kontrolle der „biologischen Lage“.

Moskau behauptet, das neue Coronavirus sei von Big Pharma, USAID und Peter Daszaks EcoHealth Alliance entwickelt worden.

🚨MUST WATCH!🚨

Russian Chief of Nuclear, Chemical, and Biological Protection, Lieutenant General Igor Kirillov, on Zvezda today:

“They (US) have a policy of global biological control. They understood that by creating artificial biological crises, they can rule the world.”… pic.twitter.com/fnq5hudjEr

— Clandestine (@WarClandestine) August 16, 2023

General Kirillov erwähnte auch Event 201, eine Pandemie-Simulation, die am 18. Oktober 2019 in New York von der WHO, der Gates Foundation und der Johns Hopkins University organisiert wurde. Viele glauben, dass diese Simulation eine Art Generalprobe war.

Kirillov glaubt auch, dass das neue Office of Pandemic Preparedness and Response Policy der Biden-Administration nichts Gutes im Schilde führt.

Diese neue Behörde, die letzten Monat angekündigt wurde, wird sich mit Gesundheitsbedrohungen befassen, die zu einer Pandemie führen könnten. Dazu gehören COVID-19, Affenpocken, Polio, Vogelgrippe, Influenza und RSV.

I feel like I’m in the twilight zone.

Russia just publicly accused Deep State actors and Big Pharma of manufacturing the Covid pandemic to take over the world.

They even listed Obama, Clinton, Biden, and Soros, of being the main “Ideologists” behind the plot.

This is the… pic.twitter.com/ST7f96B2LQ

— Clandestine (@WarClandestine) August 17, 2023

Generalmajor a.D. Paul Friedrichs wurde von Biden zum Direktor der Behörde ernannt.

Kirillov verwies auch auf schockierende Dokumente, die kürzlich von russischen Spezialeinheiten gefunden wurden und angeblich zeigen, dass das US-Militär in der Ukraine Biowaffenforschung betreibt.

Laut dem General ist ein klares Ziel erkennbar: Krankheitserreger, an denen das Pentagon interessiert ist – darunter COVID-19, Vogelgrippe, Afrikanische Schweinepest – degenerieren zu Pandemien und US-Pharmakonzerne verdienen daran.

Ähnliche Nachrichten