Horst D. Deckert

So funktioniert das „Katastrophen-Domino“

BRDigung: Es ist keine gute Idee Panik zu verbreiten, das tut die Bundesregierung bereits auf vielen Ebenen. Sich allerdings fundierte Gedanken dazu zu machen wohin die aktuelle Politik uns führt, ist mehr als angesagt. Wir müssen feststellen, dass die Politik zur Zeit rein ideologiegetrieben ist. Letzteres ist eine überaus schlechte Grundlage für solide und realistische Entscheidungen, die allerdings benötigt werden, um das wirtschaftliche und gesellschaftliche Leben nicht ohne Not zu einem Lotteriespiel zu machen.

Noch streitet sich die Bundesregierung ohne Sinn und Verstand mit Russland hinsichtlich der Sanktionen und des Energiebezuges aus Russland. Der letzte Schrei war der Besuch einer Gasturbine im Ruhrpott bei Siemens durch den Bundeskanzler. Was für ein Aktionismus und in den Jahren zuvor undenkbar. Hier ging es darum medienwirksam alle Schuld bezüglich der

Ähnliche Nachrichten