Horst D. Deckert

UFO Whistleblower schockiert mit Aussage über nichtmenschliche Piloten

Der ehemalige Geheimdienstoffizier David Grusch sagte am Mittwoch bei einer Anhörung vor dem Aufsichtsausschuss des US-Repräsentantenhauses, dass es UFOs gebe und dass er wisse, wo einige von ihnen aufbewahrt würden.

Grusch sagte auch, dass in einer Reihe von UFOs, die von der Regierung geborgen wurden, Piloten gefunden wurden. Es waren nichtmenschliche Intelligenzen.

NOW – US recovered non-human biological pilots from crashed crafts, UFO whistleblower says in hearing.pic.twitter.com/P03WuSBwvD

— Disclose.tv (@disclosetv) July 26, 2023

„Das ist anders als die parlamentarischen Untersuchungen im Repräsentantenhaus“, bemerkte der Journalist Eric van de Beek. Er fasst zusammen: „Laut David Grusch, der für den militärischen Geheimdienst gearbeitet hat, haben die US-Behörden UFOs und nichtmenschliche Überreste zum Absturz gebracht“.

“These objects were staying completely stationary in Category 4 hurricane winds. These same objects would then accelerate to supersonic speeds.”

– Former Navy Fighter pilot talking about UFOs @MacrodosingPod

pic.twitter.com/91xfmDIAZa

— Barstool Sports (@barstoolsports) July 26, 2023

Der ehemalige Marinepilot Ryan Graves sagte bei der Anhörung aus, dass die UFOs in einem Hurrikan der Kategorie 4 verweilten. Dann seien die Objekte mit Überschallgeschwindigkeit davongeflogen.

Listen to what this man is saying here…
This is WAY beyond any expectations you had!#UFOHearings #ufotwitter #UFO #uaptwitter #uaphearing #UAP pic.twitter.com/Nn1mInfwbL

— Leo Dynasty 🪷 🙏🏻 (@andrew_colorz) July 26, 2023

Ähnliche Nachrichten