Horst D. Deckert

Wetterextreme wie Wirbelstürme werden weniger

cyclone-2102397_1920.jpg

Sommer, Winter, Frühjahr und Herbst sind immer wieder von Extremwetter-Ereignissen heimgesucht. Heiß, kalt, viel Regen oder Dürre, starker Wind oder gar keiner – in den Mainstream Medien wird von Extremwetter gesprochen, das selbstverständlich durch vom Menschen erzeugtes CO2 verursacht wird. Wissenschaftliche Beweise, ein Link zu einer wissenschaftlichen Studie, fehlen regelmäßig. Historische Daten zeigen dagegen, dass […]

Der Beitrag Wetterextreme wie Wirbelstürme werden weniger erschien zuerst unter tkp.at.

Ähnliche Nachrichten