Horst D. Deckert

UNTERNEHMER-BERATER, SERIENUNTERNEHMER BZW. MEHRFACHGRÜNDER Parteilos und damit völlig unabhängig von irgendwelchen Parteien, Organisationen, Verbänden, etc. Seit 1971 im Dienst von Inhabern, Geschäftsführern, Unternehmern. 1971: Gründung einer Werbeagentur mit dem Schwerpunkt Marketing für Kleinbetriebe im Alter von 19 Jahren. Seit 1977 Firmengründer in Europa, USA und Südamerika. Fragen?
Kostenlos Termin buchen

Contact Improvisation – freies Tanzen als Weg zur Heilung

Immer mehr Menschen beginnen zu verstehen, dass die Probleme im Aussen – Kriege, Herrschaft, Kontrolle, Kampf gegen Viren etc. – mit einer inneren Not zusammenhängen. Bisher wird viel an den Symptomen herumgedoktert.

Ein Weg zur grundlegenden Heilung beinhaltet den Kontakt zu unseren Gefühlen und den Kontakt zu anderen Menschen – siehe auch das aktuelle Interview «Jenseits des Traumas» mit Gopal Norbert Klein. Diesen Kontakt haben wir oft verloren.

Es gibt eine Methode, die wie keine andere den Kontakt zu meinen Körpergefühlen und zu anderen Menschen herstellen kann: Contact Improvisation (CI).

Das Wesen der Contact Improvisation

Contact Improvisation (CI) ist eine sehr freie Tanzform, die in den 1970er-Jahren in den USA entwickelt wurde. Es gibt eigentlich keine Regeln, ausser anderen Tänzern nicht zu schaden. Es ergeben sich Tänze zu zweit, zu dritt oder auch zu fünft, langsame, zärtliche, behutsame, experimentelle, wilde Tänze bis hin zu akrobatischen Einlagen.

Es ist nicht festgelegt, wer führt. Im Idealfall ergibt sich ein harmonischer, sensibler Dialog zwischen Körpern, die ihren eigenen inneren Impulsen und nicht den Befehlen des bewussten Verstandes folgen.

Die wichtigste Erfahrung nach der Geburt ist wohl das Gefühl, bedingungslos körperlich willkommen zu sein. Diese Erfahrung kann man ein Stück weit bei der Contact Improvisation nachholen. Man kann dabei nichts falsch machen – es sei denn, man versucht krampfhaft, alles richtig zu machen.

Manchmal gibt es Live-Musik, manchmal wird auch ganz ohne Musik getanzt. Eine Musik mit einem dominanten Rhythmus würde die Entfaltungen der freien Bewegungen stören. Es gibt Mischformen, die bekannteste ist wohl die Mischung aus CI und Tango: Contact-Tango oder ConTango.

Praktische Möglichkeiten

Contact Improvisation gibt es in vielen Ländern auf der Welt. Im Internet findet man Lehrer und Veranstaltungen. Im Unterricht werde ich ermutigt, meinen inneren Impulsen zu folgen. Darüber hinaus kann die Palette der Ausdrucksformen spielerisch erweitert werden. Das Ziel ist wie gesagt nicht, Schritte oder feste Bewegungsformen einzuüben.

Als Startpunkt für eigene Recherchen nachfolgend eine kleine Auswahl an Veranstaltungen und Lehrern:

Global:

CI Global Calendar

Schweiz:

Contact Jam Festival Glarisegg am Bodensee

Contact Jam Bern

Bern

Bern

Contact Impro Züri

TanzVereinigung Schweiz TVS

Österreich:

Contactjam Innsbruck

Deutschland:

Stuttgart (Contact Festival diese Woche 2.-8. August, freie Plätze)

Karlsruhe

KA-Jam Karlsruhe

Freiburg

Freiburg

ImproArt München

Contact Jam München

Darmstadt

KonstanzJam Konstanz

MoJam Bad Rappenau

Köln

Tanzfabrik Berlin

contact bewegen e.V.

Dance-Tribe-Healing

Contact-Tango

Ähnliche Nachrichten

Auch lesen x