Horst D. Deckert

UNTERNEHMER-BERATER, SERIENUNTERNEHMER BZW. MEHRFACHGRÜNDER Parteilos und damit völlig unabhängig von irgendwelchen Parteien, Organisationen, Verbänden, etc. Seit 1971 im Dienst von Inhabern, Geschäftsführern, Unternehmern. 1971: Gründung einer Werbeagentur mit dem Schwerpunkt Marketing für Kleinbetriebe im Alter von 19 Jahren. Seit 1977 Firmengründer in Europa, USA und Südamerika. Fragen?
Kostenlos Termin buchen

„Der Corona-Impfstoff-Händler Ihres Vertrauens?“- Expose Pfizer…(Op-Ed)

Bis dato behaupten für die Corona-Impfung Public Relations betreibende Apologeten unentwegt, dass etwa die Pfizer/BioNTech-Vakzine mit einer 95% igen Effizienz gesegnet sei. Dabei berufen diejenigen sich ausschließlich auf die Angaben des Herstellers selbst, der im Vorfeld der erteilten Notfallzulassung in den USA und bedingten Zulassung in der EU, Studienergebnisse veröffentlichte, die auf den ersten Blick vielversprechend erschienen.

Doch wie inzwischen von der ehemaligen Pfizer Mitarbeiterin, Karen Kingston, aufgedeckt, soll das Pharmaunternehmen allerhand gemogelt haben, was die präsentierten Auszüge der klinischen Phase-3 Studien anbelangt. Orbisnjus berichtete:

Kingston hat noch weitere Ungereimtheiten in dem offiziellen Impfstoff Narrativ zu Tage gefördert. So hat sie unter anderem entdeckt, dass Pfizer& BioNTech Befunde der Phase-3 Studien arg verfälscht haben, um den Anschein zu erwecken, dass ihr Produkt äußerst effizient sei. Bis dato berufen sich diverse deutsche Politiker auf Phase-3 Studien, die angeblich belegen, dass der Impfstoff eine Effizienz von satten 95% aufwiese. Der ständige Verweis auf jene

Ähnliche Nachrichten

Auch lesen x