Horst D. Deckert

UNTERNEHMER-BERATER, SERIENUNTERNEHMER BZW. MEHRFACHGRÜNDER Parteilos und damit völlig unabhängig von irgendwelchen Parteien, Organisationen, Verbänden, etc. Seit 1971 im Dienst von Inhabern, Geschäftsführern, Unternehmern. 1971: Gründung einer Werbeagentur mit dem Schwerpunkt Marketing für Kleinbetriebe im Alter von 19 Jahren. Seit 1977 Firmengründer in Europa, USA und Südamerika. Fragen?
Kostenlos Termin buchen

Hört damit auf, den Experten zu vertrauen!

Hin und wieder habe ich das Glück, jemanden zu treffen, der „der Wissenschaft folgt“. Ich verlasse mich darauf, dass solche Leute mir etwas über Wissenschaft beibringen, das ich noch nicht kenne. Da ich wissenschaftlich bewandert bin, stelle ich ihnen gerne zunächst einige grundlegende Fragen:

Wie werden die Schlüsselbegriffe der Daten definiert? Wie werden die Daten gesammelt und berichtet? Welche Theorien bestimmten das Design jener Modelle, die die Rohdaten verarbeiten? Durch welche Studien wurden die Modelle validiert? Wie empfindlich reagieren die Modelle auf Variationen der Eingaben? Wie gut funktionieren die Modelle bei der Verwendung historischer Daten? Haben die Modelle eine Erfolgsbilanz bei der Vorhersage – und wenn ja, wie gut haben sie abgeschnitten? Welche Alternativhypothesen wurden in Betracht gezogen? Wie wurden die Hypothesen getestet?

Jeder, der von solchen Fragen überrascht wird, kann nicht plausibel behaupten, die Wissenschaft zu verstehen, geschweige denn ihr zu folgen. Höchstwahrscheinlich haben sie „die Wissenschaft“ mit einem ausgewählten Wissenschaftler verwechselt, mit einem behaupteten wissenschaftlichen Konsens oder dem wissenschaftlichen Establishment. Oder, schlimmer noch, mit Parteipolitik, die sich als Wissenschaft ausgibt.

Die Verwirrung rührt von einem weit verbreiteten Missverständnis her – eine unsaubere Linie, die viele Menschen ziehen zwischen

Der Beitrag Hört damit auf, den Experten zu vertrauen! erschien zuerst auf uncut-news.ch.

Ähnliche Nachrichten

Auch lesen x