Horst D. Deckert

Stalin, Hitler und Napoleon waren Migranten

grohnert.jpg

Von WOLFGANG PRABEL* | Eine Focus-Kolumnistin mit leerem Kopf hat übel schwadroniert: „Ohne Migration wären wir nichts! Wir hätten leere Läden, Töpfe und Köpfe.“ Und dann zählte sie alle positiven ausländischen Segnungen auf, von den Hugenotten bis zu den Italienern. Soweit, so gut. Sie vergisst nur die Verbrechen aufzuzählen, die Ausländer in Deutschland verübt haben […]

Ähnliche Nachrichten