Horst D. Deckert

UNTERNEHMER-BERATER, SERIENUNTERNEHMER BZW. MEHRFACHGRÜNDER Parteilos und damit völlig unabhängig von irgendwelchen Parteien, Organisationen, Verbänden, etc. Seit 1971 im Dienst von Inhabern, Geschäftsführern, Unternehmern. 1971: Gründung einer Werbeagentur mit dem Schwerpunkt Marketing für Kleinbetriebe im Alter von 19 Jahren. Seit 1977 Firmengründer in Europa, USA und Südamerika. Fragen?
Kostenlos Termin buchen

Corona-Massnahmen in Spanien: Proteste trotz Demonstrationsverbot

«Knapp zehn Monate nach Beginn des ersten Corona-Lockdowns ist es in Palma de Mallorca erstmals zu einem Massenprotest gegen die Auflagen zur Eindämmung der Pandemie gekommen. Auslöser war die am Freitag angeordnete und am Mittwoch in Kraft tretende vorübergehende Schliessung von Bars und Restaurants», schreibt die Mallorca Zeitung.

Der Ärger der Demonstranten richtete sich sowohl gegen die Massnahmen als auch gegen die geringen staatlichen Hilfen für Unternehmer und Selbstständige. Angemeldet hatten Gastronomen eine Demonstration und Kundgebung, sie war zuvor genehmigt, dann aber kurzfristig am Vorabend von den Behörden untersagt worden.

Nach Schätzungen der Polizei zogen am Dienstag trotz des Verbotes 4’000 Teilnehmer zunächst «vor den Regierungssitz, dann vor das Parlament und den Sitz des Balearischen Gerichtshofs und schliesslich auf die Plaça d’Espanya, wo sie zeitweise den Verkehr auf dem Innenstadtring lahmlegten», berichtet die Mallorca Zeitung.

Gegen die Veranstalter sei ein Verfahren eingeleitet worden. Ob es zu Sanktionen kommen werde, würde sich noch in den kommenden Tagen entscheiden.

«Ich glaube, da kommt etwas hoch — wenn sich das nicht kanalisieren lässt, dann wird es noch ein Problem geben», zitiert das Blatt den Gastronomen Helmut Clemens, der auf der beliebten Ferieninsel eine Restaurantkette betreibt.

Sven Gonzales: Sondersendung Demo in Palma de Mallorca – ab 3’20”

Ähnliche Nachrichten

Auch lesen x